In der Joergstr. 2 sind alle Gottesdienste und sonstigen Veranstaltungen, wegen der Corona-Pandemie, bis auf Weiteres abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung finden bis auf Weiteres keine Gottesdienste

im Gebäude in der Joergstr. 2 statt.

 

Es gibt die dringende Bitte der Gesundheitsminister, die Verlangsamung der Ausbreitung des Viruses zu unterstützen. Ziel der Verlangsamung ist es, das Gesundheitssystem zu entlasten, mehr Zeit für die Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten zu gewinnen und vor allem ältere Mitbürger und Menschen mit Vorerkrankungen zu schützen.

Da größere Veranstaltungen wie unsere Gottesdienste und Andachten mehr Möglichkeiten für die Übertragung des Virus bieten, haben wir uns entschieden vorerst auf Weiteres keine Veranstaltungen als ganze Gemeinde zu feiern.

 

Sie können uns gerne per Telefon und E-Mail kontaktieren:  ... Kontakt


Aktuelle Predigten findet Ihr unter unserem YouTube-Kanal.


SPENDENAUFRUF

 

Infos & Tipps, wie wir in Coronazeiten und danach helfen können

 

Die weltweite COVID-19-Pandemie bedroht die Gesundheit und wirtschaftliche Stabilität von Millionen von Menschen dramatisch. Diese Krise beeinträchtigt auch das geistliche und emotionale Wohlergehen von Christen in unserer weltweiten Familie von Gemeinden. Insbesondere sind die ärmsten Regionen der Welt betroffen, aber auch in einer Großstadt wie Berlin sitzen viele ältere Menschen alleine und verzweifelt zuhause fest.

In diesen schwierigen Zeiten mögen wir in vielerlei Hinsicht eingeschränkt sein, aber wir sind nicht machtlos. Gebete und gelebte Nächstenliebe sind wichtiger denn je. Wir haben eine beispiellose Gelegenheit, die physischen und psychischen Bedürfnisse von Bedürftigen in aller Welt zu lindern. Unsere großzügigen Spenden können wie Brote und Fische sein, die vermehrt werden, um die Hungrigen zu speisen, Folgen von Arbeitslosigkeit zu lindern und Familien zu stärken. 

HOPE worldwide Deutschland koordiniert diese Aktion der Nächstenliebe und stellt im internationalen Verbund von HOPE worldwide und den Internationalen Gemeinden Christi sicher, dass unsere Spenden an den Stellen ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Ihre Spende können Sie beim Finanzamt steuerlich geltend machen. 


Wenn Sie die Arbeit des

HOPE worldwide Seniorenzentrums in Berlin unterstützen möchten, dann informieren Sie sich gerne hier: www.hopeww.de.

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Spende folgende Bankverbindung:

 

HOPE worldwide Deutschland e.V.

IBAN:   DE84 10090000 5391479005

BIC: BEVODEBB

Verwendungszweck: Seniorenzentrum

 

Wenn Sie für bedürftige Familien von Christen in aller Welt spenden möchten, dann finden Sie hier weitere Informationen: www.hopeww.org.

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Spende folgende Bankverbindung:

 

HOPE worldwide Deutschland e.V.

IBAN:   DE87 10090000 5391479048

BIC: BEVODEBB

Verwendungszweck: HOPEww-COVID-19

 



Als Christ zu leben, ist auch heute noch genauso spannend und verändernd wie vor 2000 Jahren, weil die Bibel nichts an Lebendigkeit und Kraft verloren hat. 

Gott existiert, und er hat uns Menschen erschaffen in der Absicht, mit uns in eine Beziehung zu treten, die über dieses Leben hier auf Erden hinausgeht. ... weiter lesen

      



Bike & Bibel

20. - 23. August

Dies ist eine private Veranstaltung!

Infos... 



Aus zwei Gemeinden wurde eine

Dieses Ereignis schien jahrzehntelang undenkbar.

Die Vereinigung einer „Gemeinde Christi“ mit einer „Internationalen Gemeinde Christi“ in München sorgte weltweit für Beachtung.

...weiter lesen

Two Congregations Became One

This event had seemed unthinkable for decades. The union of a "Church of Christ" with an "International Church of Christ" in Munich attracted worldwide attention.

...read more