Aktuelle Predigten

findest Du unter unserem:

 

YouTube-Kanal

 

Podcast auf Spotify

 



Bücherliste zum

Frauenfrühstück 2022

„Brücken bauen“

 

1. Beate M. Weingardt: Das verzeih ich dir (nie). Kränkungen überwinden, Beziehungen erneuern. SCM Brockhaus, 15. Auflage 2019

Zum Brücken bauen hilft Vergebung und Versöhnung. In diesem Buch wird beides tiefgründig, feinfühlig und praktisch in mehreren Schritten beschrieben. Die Autorin holt ihre LeserInnen in deren Schmerz ab und schenkt Hoffnung, dass man im Loslassen eine ganz neue Beziehungsebene zu finden kann.

 

2. Harry Müller: Beziehungen bauen Brücken. Vom offenen Umgang miteinander. Hänssler-Verlag, 1993 (derzeit nur antiquarisch erhältlich)

Autor Harry Müller schreibt spitzig, hilfreich und ehrlich. Er geht dabei an die Wurzel von Beziehungsproblemen jeder Art. Es geht in seinem praktischen Ratgeber u.a. darum, die Vergangenheit loszulassen, Anerkennung auszudrücken, die Kommunikation zu verändern, um so Freundschaften vertiefen zu können. Seine praktischen Punkte treffen immer wieder direkt ins Schwarze und lassen die LeserInnen das kleine Buch immer wieder aufschlagen.

 

3. Marshall B. Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation. Eine Sprache des Lebens. Jungfermann Verlag, 12. Auflage

Meist ohne es zu beabsichtigen, haben unsere Worte und die Art, wie wir sprechen, nicht selten Verletzung und Leid zur Folge – bei anderen du auch bei uns selbst. Die gewaltfreie Kommunikation kann uns helfen, bewusster zuzuhören und unserem Gegenüber respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Gleichzeitig lernen wir, uns ehrlich und klar auszudrücken. Als eine Sprache, die Brücken zum anderen baut, kann die gewaltfreie Kommunikation bei der Verständigung mit Menschen aller Art in den unterschiedlichsten Situationen erfolgreich angewandt werden.

 

4. Dietrich Bonhoeffer: Gemeinsames Leben. Gütersloher Verlagshaus, 2006 

Dieses zeitlose Buch ist reich an Erfahrungen und Einsichten über christliche Gemeinschaft und ihre Voraussetzungen. Wir Christen gehören nie allein zu Christus, sondern immer zusammen mit unseren Geschwistern.


Der Podcast ist

aktuell auf:

 

Podcast.de 

 

Google-Podcasts



Als Christ zu leben, ist auch heute noch genauso spannend und verändernd wie vor 2000 Jahren, weil die Bibel nichts an Lebendigkeit und Kraft verloren hat. 

Gott existiert, und er hat uns Menschen erschaffen in der Absicht, mit uns in eine Beziehung zu treten, die über dieses Leben hier auf Erden hinausgeht. ... weiter lesen

      



Aus zwei Gemeinden wurde eine

 

...weiter lesen

Two Congregations Became One

 

...read more